Tagebuch

Hey meine Lieben,

es tut mir echt leid, dass ich mich jetzt seit einer Woche nicht mehr gemeldet habe.Aber ich war krank und nämlich richtig krank, ich war deswegen auch eine ganze Woche lang nicht in der Schule, sondern nur im Bett gelegen. Es fing an am Sonntagabend, ich fühlte mich wieder sehr schlapp und ausgelaugt. Mein Kopf tat weh, ich hatte Gliederschmerzen und mir war richtig schlecht. Der Professor meinte an diesem Abend schon, dass das wieder eine beginnende Entzündung sei, ich konnte mir das nicht vorstellen, da ich die letzte ja erst vor kurzem hinter mich gebracht habe.Doch wie sich am nächsten Morgen herausstellte, hatte er Recht. Also durfte ich wieder nichts essen, sondern nur Kokosssaft und je nach Blutzuckerwert Obst zu mir nehmen. Dies befolgte ich und meine Blutzuckerwerte stiegen auch nicht besonders an, sie gingen mal auf 150 nach viel Obst aber nach ein bis zwei Stunden hatte ich wieder einen perfekten Blutzuckerwert, zwischen 80 und 100! Ich spritze nun seit fast drei Wochen ( am Donnerstag sind es genau drei Wochen) kein Insulin mehr. Ich bin echt richtig glücklich, bis auf einen Aussetzter das war letzten Sonntagabend, wo die Entzündung anfing. Da habe ich drei Einheiten NovoRapid gespritzt, da mein Wert auf 280 war. Doch trotz den drei Einheiten  ging der Blutzuckerwert nicht wirklich so runter, wie er eigentlich runter gehen sollte. !

Mein Körper will einfach kein Insulin mehr von außen!

Gegen Freitag ging es mir dann wieder besser, ich hatte keine Übelkeit mehr und mein Kopfweh war auch weg. Das einzige was blieb waren die Gliederschmerzen, doch auch die waren nicht mehr so stark wie Montag. Seit Samstag darf ich wieder Nüsse, Obst und  Rosinen essen und auch wieder normales Essen zu mir nehmen. Meine Werte steigen auch mal auf 190 an, doch mein Professor sagt das mein Körper erst lernen muss, wie er richtig mit dem Insulin umgeht, dass er selbst produziert, der Wert geht aber auch wieder auf 90 runter.

Ich hoffe das ich ab jetzt NIE MEHR Insulin brauche, sondern mein Körper das ganz alleine hinbekommt 🙂 Übrigens warum Rosinen, Nüsse, Obst und Kokoswasser und wieviel müßt ihr den Professor fragen. Es hat alles seinen Sinn, glaubt mir und bei jedem ist es anders.  Ich hoffe, daß ich nicht mehr gar soviele Entzündungsphasen durchstehen muß, die sind nämlich echt anstrengend. Der Professor meint aber es kann scho noch ca. 8 Monate dauern.

Bis demnächst Sherine

Advertisements

One thought on “Tagebuch

Leave a Reply

Please log in using one of these methods to post your comment:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s